Geheimnis Build-Design Schriften nr.2: Schriftkombination

 

In den vorangegangenen Schriften haben wir uns zusammen informiert“Geheimnis Build-Design Schriften nr.1: Schriftkombination“ , wie versprochen haben wir mehr erfahren“Geheimnis Build-Design Schriften nr.2: Schriftkombination“ .

Schreiben ist die Form der Sprache, daher ist der Ausdruck der Sprache im Allgemeinen und der Inhalt des Textes im Besonderen äußerst wichtig. In der Designarbeit können oder werden wir Kommentare vom Chef, Kollegen zu Kunden hören, wie „Warum einfach so eine Schriftart verwenden, es sieht langweilig aus!“, oder „Oh, mischen Sie Schriften wie diese, es „frisst“ sich nicht gegenseitig, lass uns noch einmal sehen!“ Man kann sagen, dass die Auswahl und Kombination von Schriftarten (die den Begriff Schriftart verwenden sollten) schon immer ein Problem war, das leicht zu einem Engpass wird, den Designer lösen müssen. Wie sollte ein UI-Designer Schriftarten kombinieren ? Bitte schließen Sie sich uns in diesem Artikel an.

Typography ist, wie Sprache aussieht“, Ellen Lupton.

Hier kannst du Teil 1 lernen: Build-Design Schriften ummer 1: Auswahl der Schriftart

Warum müssen Sie die Schriften kombinieren? Kostenlos oder obligatorisch?

Bevor Sie in den Inhalt des Artikels eintauchen, erteilen Sie bitte die Erlaubnis, sowohl Schriftarten als auch  Schriftarten zur Darstellung der Typografie zu verwenden. Wenn wir zum ersten Mal in die Welt des Designs eintreten, wird uns oft geraten, die Verwendung einer einzigen Schriftart für das gesamte Projekt zu üben.

Dies ist wahr, da es uns hilft, uns vertraut zu machen und zu verstehen, wie unterschiedlich die Einstellungen auf einer Schriftart sind, wie die Anwendung den Text dezentralisiert. Die Verwendung  einer Schriftart für das Design ist seit langem zur Gewohnheit einer Gruppe von Designern geworden, nicht nur neuer Soldaten, sondern manchmal auch der großen Bäume in der Branche, die dem Minimalismus folgen oder den Schweizer Stil verehren, weil für sie  Eine Schrift in verschiedenen Umgebungen kann eine Vielzahl von Variationen mit sich bringen, insbesondere bei solchen, die in Form von Multiweight und Multistyle veröffentlicht werden.

Schweizer Design verwendet nur eine Schriften.

Aber manchmal wird die Verwendung nur einer Schriftart zu einem Problem. So einfach wie dies, stellen Sie sich vor, dass an einem schönen Tag ein Spieleunternehmen Sie kontaktiert hat, um die Website zu überarbeiten. Wenn Sie Kunden recherchieren, stellen Sie fest, dass ihr Logo VT323 verwendet – eine Bitmap-Schriftart, die in älteren Spielekonsolen ein 8-Bit-Grafikgefühl vermittelt.

In diesem Moment stellt sich Ihr Verstand vor, dass eine Website überall diese Schriftart ist, und Sie haben das Gefühl, dass die Augen der Leute, die solche Websites beobachten, wie die ultimative Herausforderung gestellt werden, es ist schrecklich. Wenn Sie VT323 als Display verwenden möchten, das den Geist Ihrer Marke vermittelt, benötigen Sie natürlich eine andere Schriftart für Ihren Körper für ein besseres Leseerlebnis – wenn Sie darüber nachdenken, Schriften in Ihr Design zu integrieren.

Manchmal denken Sie jedoch ohne Kunden immer noch darüber nach, eine andere Schriftart zu wählen, weil Sie wissen, dass verschiedene Schriftarten bei richtiger Verwendung die Effektivität der Dezentralisierung von Informationen erhöhen und den Lesern helfen, Inhalte schneller zu scannen, wenn sie auf der Website „reisen“. Sie werden für jede Schrift separat für den Körper oder das Display entsprechend den Designabsichten vollständig ausgewählt und fügen sogar eine separate Schriftart nur für den zitierten Inhalt hinzu, solange Sie Harmonie in Ihrem Gesamtdesign erreichen.

Schriften

*Abbildung: Vergleichen Sie nur mit vt323 und mit vt323+hêm 1 Schriftart mehr

Ist es notwendig, Ihrem Design weitere Schriftarten hinzuzufügen? Es gibt keine Regeln oder Formeln, die besagen, dass es gut ist, mehrere Typengesichter zu verwenden (selbst Bücher sagen das Gegenteil). Und es gibt keine Garantie dafür, dass das Hinzufügen einiger Schriftarten dazu führt, dass Ihre Website ein besseres Leseerlebnis bietet.

Denken Sie daran, ein Schriftsystem auf einer Baustelle ähnlich wie bei Baumaschinen zu bauen – je einfacher und weniger Komponenten, desto sicherer. Das Wichtigste ist, die Persönlichkeit und den Geist, den eine Schriftart mit sich bringt, zu verstehen und zu fühlen, damit die Wahl sowohl der Richtung als auch dem Kontext entspricht.

Insbesondere bei Unternehmenswebsites wird die Auswahl der Schriftart, die der Markenrichtlinie entspricht, einen Teil der Botschaft vermitteln, die das Unternehmen vermitteln möchte, und damit entscheiden, wie das Unternehmen möchte, dass Kunden über sie denken.

Schriften zur Auswahl der richtigen Kombination

„Typografie muss den Leser zum Text einladen“, Robert Bringhurst

Die Auswahl und Einbeziehung mehrerer Schriftgestaltungen ist eine herausfordernde Aufgabe, die manchmal viel Inspiration und Freude bringt.

Nachdem Sie stundenlang gekämpft und sich manchmal von der Außenwelt getrennt und eine zweite Schrift für das Design gefunden haben, werden Sie eine positive Emotion verspüren, die die Verwendung einer Schrift nie erreicht – das Gefühl, einen kleinen Wettbewerb zu gewinnen,  Es ist auch der Abschluss der ersten Schritte im Entwicklungsprozess des Designkonzepts.

Das Kombinieren dieser Schrift erfordert jedoch viel Zeit und Ressourcen und erfordert viel Beobachtung und Gefühl (vielleicht erhalten die „neuen Geister“ deshalb immer den Rat, nur mit der Originalschrift zu üben).  Es ist noch schwieriger, eine Reihe von mehreren TypenGesichtern auszuwählen, die zusammenkommen.

Neben dem Verständnis der Markenrichtlinien und der kurzen Kunden, die Designer mitbringen, haben sie auch ein Verständnis für Typografie, Geschichte und Kultur – die Erfahrungen, die den „Geschmack“ des Designers ausmachen, nicht ganz so etwas wie die Fähigkeit, natürlich zu sein.

Wenn Sie sich für eine Kombinationsschrift mit vielen Ansätzen entscheiden, beginnt dieser Artikel zunächst mit der Typografie zu Anzeigezwecken, wobei der gesamte Prozess in 4 kleine Schritte unterteilt ist:

  • Wählen Sie Display-Schriftarten für große Titel, wecken Sie Emotionen des Betrachters
  • Wählen Sie die Basisschriftart aus, die  zum Anzeigen von Leseinhalten verwendet wird
  • Bewerten Sie die gefundenen Ergebnisse.
  • Wählen Sie die richtige Kombination mit den Designabsichten

Schriften

*Abbildung: Diagramm des Schriftauswahlprozesses

Anzeige schriften auswählen

Um angezeigt zu werden, müssen Textcluster den Benutzer dazu bringen, es zu „sehen“, bevor er es tatsächlich „liest“, dh wie man die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich zieht, sobald er einen Blick auf das Design wirft. Die ersten Eindrücke des Betrachters, wie Sie den Text aufführen, erzeugen Emotionen in seinem Unterbewusstsein, aus denen Sie leicht Stimmungen für die nächsten Inhaltskomponenten erzeugen können.

Die Art und Weise, wie Sie Wörter verwenden, von Schriftgröße, Entfernung, Farbe bis hin zur kontextuellen Betrachtung, wird die Erfahrung und die Gedanken des Betrachters, ob negativ oder positiv, erheblich beeinflussen. Der stärkste Faktor, über den gesprochen werden muss, ist jedoch die Wahl der Schrift.

Bei der Auswahl der Schriftart für den  Fließtext, was wir hauptsächlich in die pragmatische Richtung gehen, ist die erste Priorität das Lesen für den Benutzer.

Theoretisch haben diese Körperphrasen auch ihre eigenen Emotionen, nicht nur die Anzeige, aber es ist klar, dass Textanzeigecluster ein viel höheres Übertragungsniveau haben. Wenn wir einen Absatz sehen, beginnen wir im Inneren mit dem Prozess,das wahrzunehmen, was wir sehen, und fahren dann mit dem Prozess der Zusammenstellung dieses Bildes fort, um zu verstehen, was der Text ist. Außerdem werden wir unbewusst die Emotionen empfangen, die diese Worte mit sich bringen.

Lesen Sie weitere verwandte Artikel:  Wie viele Schriftarten in Word enthalten-2022?

Wie alle visuellen Reize wirken die Buchstaben direkt auf die Amygdala, ein Organ tief im Temporallappen des Gehirns, das für unser Gedächtnis, unsere Entscheidungsfindung und emotionale Ausdrucksprobleme von zentraler Bedeutung ist.

Wenn wir zum ersten Mal ein Hemd mit einer Farbe sehen, die uns erfreut, oder eine Wand aus Zeichnungen, die uns ärgern, wird sich die Amygdala an diese visuell-emotionale Verbindung erinnern. Wenn ähnliche Erfahrungen wiederkehren, wird diese Verbindung verstärkt und wird allmählich in jedem Menschen instinktiv, was zu ähnlichen Reaktionen auf die gleichen Katalysatoren führt.

Daher wird es Display genannt, was einer der Hauptfaktoren ist, die zur Stimmung Ihres Designs beitragen. In der Benutzeroberfläche im Allgemeinen und auf Websites im Besonderen wird der Anzeigetext durch das gesamte Design verteilt, von einem Abschnitt zum anderen, von Seite zu Seite.

Bei der Auswahl einer Anzeigeschrift sind einige typische Probleme, die wir im Voraus berücksichtigen sollten:

  • Identifizieren Sie die Kundenmarke. Dies ist einer der wichtigsten Faktoren, die die visuelle Ausrichtung der Website beeinflussen. Die Kundenforschung steht auch auf der Liste der ersten Schritte, die neben der Klärung des Briefings unternommen werden müssen. Wer sind Ihre Kunden? Was ist ihre Geschichte? Handelt es sich um ein langjähriges oder neu gegründetes Unternehmen? Wenn wir dann ihre Identität studieren, werden wir fragen, ob das Logo Wörter verwendet oder nicht. Wenn ja, um was für eine Schriftart handelt es sich?
  • Kurzer Kunde hereingebracht. Kurz ist das Problem, das wir lösen müssen, das Projekt, das wir studieren und abschließen müssen. Wir werden eine schnelle Analyse durchführen, um zu sehen, was das Projekt zeigen muss. Was hat das mit der Marke und ihrer Geschichte zu tun?

Bei der Beantwortung dieser Fragen haben Sie vorläufige Anforderungen an die zu verwendende Schriftart. Die Aufgabe besteht nun darin, den Schriftartenspeicher zu durchsuchen, einige helle Kandidaten zu finden und weiterhin Schriftarten für den Textkörper zu finden.

Auswählen einer Textkörperschriftart

Grundsätzlich ist dies die Schriften, die verwendet wird, um den Leseinhalt auf der Website anzuzeigen. Wie bereits erwähnt, setzt die Wahl der Schriftarten für den  Haupttext auch ihre eigenen Emotionen für diese Absätze fest, aber das Richtige, worauf Sie beim Umgang mit Fließtext achten sollten, besteht darin, das zu minimieren, was mit der Leseerfahrung zusammenhängt.

Eine leicht lesbare Schriften muss eine Schriftart sein, die erkennbare Zeichen verwendet, keine Zeichen sehen einander „ähnlich“ aus, die Hand schriften ist sorgfältig gestaltet, so dass der Text aufgrund der unregelmäßigen fetten Balkenstriche sehr regelmäßig und nicht „rau“ aussieht.

Das Ziel der Auswahl  von  Schriftarten für den Textkörper ist extrem „glatter“ Text, Benutzer werden nur schnell durch die Buchstaben schauen und den Inhalt erhalten, den Sie vermitteln möchten. Sie müssen nicht aufhören, zu blinzeln, die Stirn zu runzeln und sich zu fragen, welcher Charakter das ist,… Dies sind die Dinge, die ihr Leseerlebnis stören.

Um eine gute Schriftarta für das Leseerlebnis zu wählen, gibt es ein paar Hinweise wie folgt:

  • Die Zeichen müssen leicht zu erkennen und zu unterscheiden sein. Die Zuschauer müssen einen Moment innehalten, um sich zu fragen, ob dies ein großgeschriebenes i, l oder eine Nummer 1 ist, wenn Sie Gill Sans und Helvetica verwenden. Das Leseerlebnis ist völlig gebrochen.
  • Wenn sie in kleinen Schriftgrößen angezeigt werden, empfiehlt es  sich möglicherweise, Schriften zu vermeiden, die zu viele Details enthalten, insbesondere  Serifenschriftarten und solche  mit zu engen Blenden. Sie sollten auch keine Schriftarten mit zu starkem  Kontrast wie Sabon, Bodoni, Freight Big Pro verwenden,… Da in kleinen Größen oder das Platzieren des Textes auf der Hintergrundfarbe nicht geeignet ist, wird der dünne Strich höchstwahrscheinlich „verschwinden“.
  • Es ist ratsam, Schriftarten mit großer x-Höhe zu priorisieren, da sie offensichtlich leichter zu lesen sind, sei es auf einem großen Bildschirm oder wenn die Größe reduziert werden muss, um auf einem kleinen Bildschirm zu rendern.
  • Schriften, die zu dünn sind,  sind auch schwieriger zu lesen. Raleway ist ein gutes Beispiel.

Schriften

*Abbildungen: i-l-1 von Gill Sans, Helvetica, Droid Sans, Fira Sans nebeneinander platziert

Finden Sie die richtige Kombination.

  • Nachdem Sie ein paar Kandidaten für Display-Schriftarten und Körperschriften erstellt haben, müssen Sie nur die unangemessenen Entscheidungen treffen. Es wird eine ganze Reihe von Faktoren geben, die in Bezug auf Stimmung, Sichtbarkeit und die Einbeziehung von Schriftarten  in das Design zu berücksichtigen sind,  um zu sehen, ob sie zusammenpassen. Um die Möglichkeiten zur Kombination vorhandener Schriftarten zu bewerten, interessieren wir uns für zwei Faktoren: Differenz und Harmonie.

Machen Sie einen Unterschied, wenn die Kombination von Schriften in der Regel nicht zu viele Schwierigkeiten enthält, finden Sie einfach heraus, ob die beiden Schriften eine klare Definition der Morphologie  haben.  Serifen wie Baskerville. Aber manchmal ist der Unterschied etwas, das schwer mit Worten zu beschreiben ist, weil der sehr kleine Unterschied in den Details liegt, die mit dem Design-Framework der Schriftzeichen verbunden sind, wie Open Sans und Roboto, wenn sie zusammen gepaart werden, was immer noch gut aussieht.

Schriften

*Abbildung: Open Sans + Roboto.

Im Allgemeinen ist es ratsam, die Verwendung von Schriftpaaren zu vermeiden,  die zu viele Ähnlichkeiten aufweisen, da sie keine visuelle Hierarchie mit sich bringen. Daher ist der Rat, beim Kombinieren von Schriftarten „Herz zu brechen“,  immer noch Serifen, begleitet von serifenlos. Der Mangel an Kontrast beim Vergleich der beiden TypenGesichter bedeutet auch, dass das Design keine Hierarchie hat, die alle nur nebeneinander mit Text ohne Akzente sind, während das Ziel der Typografieverarbeitung im Allgemeinen darin besteht, den Zuschauern zu helfen, die Website schneller zu „lesen“.

Schriften
*Abbildung: Vergleich Baskerville + Caslon vs Popin + Caslon
Apropos Harmonie zwischen Schriften, wir interessieren uns für das zusammengesetzte Bild aus vielen Faktoren: Textgröße, Hierarchie, Layoutanordnung, Textfarbe, Vergleich, wenn zwei Schriftarten nebeneinander platziert werden, und unzählige andere Faktoren, die die visuelle Präsentation von Informationen beeinflussen.

Der schnellste Weg, um zu beurteilen,  ob zwei Schriftarten in Harmonie sind, besteht darin, ihre Zeichentextur zu betrachten.    Breite Schriften, die einen horizontalen Fluss bilden, wie  zürich erweitert, wenn sie von Schriften mit  hoher x-Höhe begleitet werden, die einen vertikalen Fluss bilden, wie Helvetica, sehen viel unangenehmer aus, wenn sie Helvetica mit Bauer Bodoni kombinieren (eine andere Schriftart hat viele ähnliche Texturen in der Charakterbildung wie Helvetica).

Schriften

*Abbildung: Vergleichen Sie 2 Schriftstile

Abschließende Worte

Das Auswählen und Kombinieren von Schriftsätzen  sind die ersten Bausteine in der Typografieverarbeitung, auf die jeder Designer stößt. Es ist äußerst wichtig, Zeit und Mühe aufzuwenden, um eine solide Grundlage zu schaffen, da ein Paar  Schriftarten,  die sorgfältig ausgewählt wurden, um zusammenzupassen, eine gute Wirkung auf das Gesamtdesign hat und dazu beiträgt, das Problem des Kunden gut zu lösen. Wie wähle ich die Schriftart aus und verwende sie dann? Freuen wir uns auf den nächsten Beitrag!

 

 

94 / 100